0171/3813126 info@jugendgolfen.de
Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Förderverein Jugendarbeit im Golf Club Möhnesee ev.
Neue Straße 31
59581 Warstein

Vertreten durch:

1. Vorsitzender : Regina Scobel
2. Vorsitzender : Melanie Standhardt
Schatzmeister : Jonas Ebbert
Schriftführer : Kirsten Houben

Kontakt:

Telefon: 0171 / 381 31 26
E-Mail: info@jugendgolfen.de

Registereintrag:

Eintragung im Vereinsregister.
Registergericht:Amtsgericht Arnsberg
Registernummer: 1150

Streitschlichtung

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Satzung

S A T Z U N G
des „Fördervereins Jugendarbeit im Golfclub Möhnesee“

§ 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr

1.) Der Verein führt den Namen „Förderverein Jugendarbeit im Golfclub Möhnesee“. Er wird in das Vereinsregister eingetragen. Nach der Eintragung führt er den Zusatz e.V. Er hat seinen Sitz in Soest.
2.) Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§ 2 Zweck

1.) Zweck des Vereins ist die ideelle und finanzielle Förderung und Unterstützung des Jugendsports , sowie der Jugend- und Nachwuchsarbeit im Golfclub Möhnesee.
2.) Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Beschaffung von Mitteln (vor allem Geld- und Sachspenden) zur Unterstützung der Jugendarbeit im Golfclub Möhnesee, sowie durch Veranstaltungen, die der ideellen Werbung für den geförderten Zweck dienen. Die Förderung kann durch zweckgebundene Weitergabe von Mitteln an den Golfclub Möhnesee, aber auch dadurch erfolgen, dass der Verein unmittelbar selbst die Kosten für Projekte des Jugendsports sowie der Jugend- und Nachwuchsarbeit des Golfclubs Möhnesee übernimmt und trägt. Darüber hinaus können auch einkommensschwache Familien unterstützt werden.
3.) Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
4.) Mittel, die dem Verein zufließen dürfen nur für den satzungsgemäßen Zweck verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Sie erhalten bei ihrem Ausscheiden oder bei Auflösung des Vereins für ihre Mitgliedschaft keinerlei Entschädigung und keinerlei Anteil am Vereinsvermögen. Es dürfen keine Personen durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
5.) Die Organe des Vereins ( § 5 ) üben ihre Tätigkeit ehrenamtlich aus.

§ 3 Steuerbegünstigung (Gemeinnützigkeit)

Der Verein verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke i.S. des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§ 51 ff. AO). Er ist ein Förderverein i.S. v. § 58 Nr. 1 AO, der seine Mittel ausschließlich zur Förderung des in § 2 der Satzung genannten steuerbegünstigten Zwecks verwendet.

§ 4 Mitgliedschaft

1.) Mitglied kann jede natürliche Person oder juristische Person werden, die bereit ist, die Grundsätze und Aufgaben des Vereins zu fördern und zu unterstützen. Bei Minderjährigen ist die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter erforderlich. Über den schriftlichen Aufnahmeantrag entscheidet der Vorstand. Die Ablehnung eines Aufnahmeantrages bedarf keiner Begründung. Der abgelehnte Bewerber kann jedoch schriftlich eine Überprüfung und Beschlussfassung durch die Mitgliederversammlung verlangen.
2.) Die Mitgliedschaft erlischt durch Kündigung, Tod, Ausschluss oder Auflösung des Vereins. Die Kündigung einer Mitgliedschaft ist schriftlich 4 Wochen zum Ende eines jeden Quartals möglich. Sie ist gegenüber dem Vorstand zu erklären.
3.) Ein Mitglied kann durch mehrheitlichen Beschluss der Mitgliederversammlung aus dem Verein ausgeschlossen werden.
4.) Von den Mitgliedern werden Beiträge erhoben. Die Höhe des Beitrages sowie dessen Fälligkeit werden von der Mitgliederversammlung bestimmt. Durch die Mitgliederversammlung können auch sonstige Leistungen bestimmt werden, die von den Mitgliedern zu erbringen sind.

§ 5 Organe

Die Organe des Vereins sind
a.) die Mitgliederversammlung
b.) der Vorstand

§ 6 Mitgliederversammlung

1.) Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung.

2.) Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet einmal im Kalenderjahr statt. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist innerhalb einer Frist von einer Woche mit entsprechender Tagesordnung einzuberufen, wenn es
a) der Vorstand beschließt oder
b) ein Viertel der Mitglieder schriftlich beim Vorstand beantragt hat.

3.) Die Einberufung der Mitgliederversammlung erfolgt durch den Vorsitzenden des Vorstandes mit schriftlicher Einladung unter Angabe der Tagesordnung innerhalb von 14 Tagen.

4.) Die ordentliche Mitgliederversammlung ist insbesondere zuständig für
a) Entlastung des bisherigen Vorstandes
b) Wahl des neuen Vorstandes
c) Festsetzung von Beiträgen
d) Satzungsänderungen
e) Entscheidung über den Ausschluss von Mitgliedern und über die Aufnahme neuer Mitglieder in Streitfällen (vgl. § 4 Abs. 1 letzter Satz)

5.) Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder gefasst. Stimmberechtigt sind ordentliche Mitglieder mit Vollendung des 16. Lebensjahres. Jedes Mitglied hat eine Stimme, die nur persönlich ausgeübt werden kann. Eine Stimmübertragung ist ausgeschlossen. Bei Stimmengleichheit gilt ein Antrag als abgelehnt. Satzungsänderungen und die Auflösung des Vereins können nur mit einer Mehrheit von ¾ der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder in einer zu diesem Zweck schriftlich einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden.

6.) Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung ist unter Angabe von Ort, Zeit, Teilnehmer und Abstimmungsergebnis eine Niederschrift zu fertigen.

§ 7 Vorstand

1.) Der Vorstand besteht aus
a) dem / der 1. Vorsitzenden
b) dem / der 2. Vorsitzenden
c) dem / der Kassenwart/in
d) dem / der Schriftführer/in

2.) Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins und ist zuständig für alle Angelegenheiten, die nicht der Mitgliederversammlung vorbehalten sind.

3.) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt. Er bleibt bis zur satzungsgemäßen Bestellung des nächsten Vorstandes im Amt. Die erste Wahlperiode des Vorstandes wird wie folgt festgelegt:
a) 1.Vorsitzender = 2 Jahre
b) 2. Vorsitzender = 1 Jahr
c) Kassenwart = 2 Jahre
d) Schriftführer = 1 Jahr
Die folgenden Wahlperioden betragen für jedes Mitglied des Vorstandes zwei Jahre.

4.) Der Kassenwart ist zu Erfüllungsgeschäften nur zusammen mit einem Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes bevollmächtigt. Neben dem Kassenwart erhalten 2 Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands Bankvollmacht. Der Kassenwart stellt den jährlichen Kassenbericht und Haushaltsplan auf.

5.) Der Schriftführer hat über jede Vorstandssitzung und die Mitgliederversammlung ein Protokoll aufzunehmen, das von ihm und dem Versammlungsleiter zu unterzeichnen ist.

6.) Der Vorstand kann beliebig viele Beiräte mit beratender Funktion bestellen.

7.) Der Vorstand führt die Geschäfte der laufenden Verwaltung selbstständig. Die Aufnahme von Darlehen und die Übernahme von Bürgschaften bedürfen in jedem Fall der vorherigen Zustimmung der Mitgliederversammlung. Zwei Mitglieder des Vorstandes sind gemeinsam zur Vertretung des Vereins berechtigt.

8.) Bei Stimmengleichheit im Vorstand entscheidet die Stimme des 1. Vorsitzenden. Der Vorstand ist beschlussfähig, wenn bis auf ein Mitglied, alle Vorstandsmitglieder des anwesend sind.

9.) Der Vorstand entscheidet über die Angelegenheiten, die nicht ausdrücklich der Mitgliederversammlung vorbehalten sind.

10.) Die Vorstandsmitglieder müssen Mitglieder im „Förderverein Jugendarbeit im Golfclub Möhnesee“ sein.

§ 9 Kassenprüfer

1.) Die Kassenprüfer werden von der Mitgliederversammlung gewählt.
2) Bei der Wahl ist darauf zu achten, dass die Wahlperiode der Kassenprüfer sich überschneiden. Das bedeutet, dass die Hälfte der Kassenprüfer bei der konstituierenden Versammlung auf ein Jahr, die andere Hälfte auf zwei Jahre gewählt wird. Danach beträgt die Wahlperiode immer zwei Jahre. Welcher Kassenprüfer auf zwei, bzw. auf ein Jahr gewählt wird, wird auf der konstituierenden Versammlung explizit festgelegt.
3.) Die Kassenprüfer dürfen keinem Organ oder Ausschuss des Vereins angehören.
4.) Die Kassenprüfer haben mindestens einmal im Jahr die Kassenführung und die Vermögensverwaltung des Vereins zu prüfen. Sie geben der Mitgliederversammlung einen Bericht über die Kassenführung, den sie durch ihre Unterschrift bestätigen. Bei vorgefundenen Mängeln müssen die Kassenprüfer zuvor den Gesamtvorstand unterrichten.
5.) Den Kassenprüfern ist uneingeschränkt Einsichtnahme in die Bücher, Belege und sonstigen Unterlagen zu gewähren.
6.) Die Prüfung der Kasse müssen mindestens zwei Kassenprüfer vornehmen.

§ 10 Auflösung des Vereins

1.) Der Verein kann durch Beschluss der Mitgliederversammlung aufgelöst werden, soweit diese eigens zu diesem Zweck einberufen worden ist.
2.) Zur Auflösung des Vereins ist eine Mehrheit von neun Zehnteln der abgegebenen gültigen Stimmen erforderlich.
3.) Bei Auflösung des Vereins erfolgt die Liquidation durch die zum Zeitpunkt des Auflösungsbeschlusses amtierenden Vorstandsmitglieder.

4.) Bei Auflösung des Vereins ist das verbleibende Vermögen ausschließlich für Zwecke des Jugendsports und der Jugendarbeit im Golfclub Möhnesee zu verwenden. Beschlüsse über die künftige Verwendung des verbleibenden Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des zuständigen Finanzamts ausgeführt werden.

§ 11 Inkrafttreten der Satzung
Vorstehende Satzung wurde von den nachfolgend aufgeführten Gründungsmitgliedern in der Gründungsversammlung vom 04. Februar 2010 beschlossen und tritt nach Eintragung in das Vereinsregister in Kraft.
Soest, den 4. Februar 2010

 

Webdesign, Layout und Realisation

 

IT-NET-AG
Regina Scobel

Lange Str. 50
59555 Lippstadt

E-Mail: r.scobel@it-net-ag.de
Tel.      0171/3813126